In eigener Sache: Praxiswissen E-Commerce in zweiter Auflage

Nach monatelanger Schreibarbeit erscheint nun die zweite Auflage meines Buches „Praxiswissen E-Commerce“, das als Standardwerk für Shopbetreiber gilt. Die erste Auflage war ein O’Reilly-Bestseller. Die jetzige Ausgabe wurde nochmals stark erweitert und ergänzt; sie umfasst nun 728 Seiten. Ein paar Gedanken zur aktuellen Auflage.

Der Internet und damit vor allem der Onlinehandel unterliegt einem stetigen Wandel. Das heutige Internet hat nichts mehr mit dem Internet Mitte der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts zu tun und auch nur wenig Ähnlichkeit mit dem Internet der ersten Dekade dieses Jahrtausends. War das Internet in seinen Anfängen den Techies und Nerds vorbehalten, wandelte es sich im Laufe der Zeit zu einem Informations- und Unterhaltungsmedium. In den vergangenen Jahren hat sich das World Wide Web nicht nur etabliert, sondern ist ein natürlicher und alltäglicher Bestandteil unseres Lebens. Und dabei spielt der Onlinehandel eine wichtige, ernstzunehmende Rolle. Die Verzahnung von Onlinediensten, von Cloud-basierten Zeitvertreiber (Facebook&Co.) und von ernstzunehmende Onlineshops schreitet immer weiter voran. Und darin liegt das Erfolgsgeheimnis: Shopbetreiber müssen heute nicht nur ihre Produkte in und auswendig kennen. Viel mehr müssen sie Profis im Onlinemarketing und E-Commerce sein. Shopbetreiber müssen E-Commerce-Profis sein!

Wer heute immer noch der Meinung ist, der klassische Einzelhandel könnte überleben, indem er den Onlinehandel ignoriert, der sollte einfach mal einen Blick in deutsche Innenstädte werfen. Der Anteil des Onlinehandels am gesamten Handel wächst stetig; und dabei ist es letztlich doch so, dass nicht der Gesamtumsatz des Handels in dem Maße wächst, wie der Onlinehandel. Nein, der Onlinehandel jagt dem klassischen Handel schlicht und einfach die Kunden ab. Und dieser Vorgang wird sich in den kommenden Jahren noch stärker zuspitzen, als seit Erscheinen der ersten Auflage Buches im Oktober 2014 bis heute.

Schon kurz nach Drucklegung war absehbar, dass einzelne Entwicklungen und der schnelle Generationswechsel im digitalen Handel eine neue, überarbeitete Auflage notwendig machen werden. So haben sich Anbieter von Onlineshop-Software wie JTL enorm weiter entwickelt, andere dagegen nicht. Endkunden haben inzwischen ganz andere Anforderungen an Zahlungsmöglichkeiten in Onlineshops und das Onlinemarketing stellt sensationelle neue Formate und Funktionen zur Verfügung. Sprach man vor rund zwei Jahren noch von Amazon als möglichem Bestandteil einer Onlineshop-Strategie, so lautet unsere Empfehlung heute: „An Amazon führt kein Weg vorbei!“.

In der nun vorliegenden zweiten, überarbeiteten und erweiterten Auflage haben wir versucht, den Änderungen im Onlinehandel Rechnung zu tragen. Wieder sind zahlreiche Fallbeispiele aus unserer täglichen Arbeit in und mit zahlreichen Onlineshops eingeflossen. Und wieder haben wir all unsere Erfahrung, die wir in Projekten mit unseren Kunden sammeln konnten, in dieses Buch einfließen lassen.

Die zweite Auflage von Praxiswissen E-Commerce ist nach wie vor sehr praxisnah. Es eignet sich für jeden, der den Einstieg in den Onlinehandel wagen möchte, als Inspiration und Nachschlagewerk. Wir sparen dabei nicht mit ernstgemeinten Ratschlägen und Warnungen. Genauso wenig, wie wir dieses Buch als Mutmacher für Ihr Projekt sehen.

Praxiswissen E-Commerce 2. Auflage

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.